Schoß

[∫o:s] m; -es, Schöße
1. lap; auf jemandes Schoß sitzen sit on s.o.’s lap (weiter vorn: knee); sie nahm das Kind auf den Schoß she took the child on her lap; komm auf meinen Schoß! come (and) sit on my lap (oder knee); die Hände in den Schoß legen fig. sit back and take things easy; (Daumen drehen) twiddle one’s thumbs; es ist ihm in den Schoß gefallen fig. it just fell into his lap; ihm ist nichts in den Schoß gefallen he had to work for everything, he never had it easy
2. geh. (Mutterleib) womb; ein Kind im Schoß tragen geh. be bearing a child
3. fig., der Familie etc.: bosom; in den Schoß der Familie / Kirche zurückkehren return to the (family) fold / flock (of the church); (sicher) wie in Abrahams Schoß umg. safe as houses, Am. safe as can be; sich wie in Abrahams Schoß fühlen feel protected
4. fig., an Kleidung: (coat) tail; mit wehenden Schößen with coat tails flying
* * *
der Schoß
(Anatomie) lap;
(Mutterleib) loins; womb
* * *
I [ʃoːs] -es, -e ['ʃøːsə]
m
1) lap

die Hände in den Schóß legen (lit) — to put one's hands in one's lap; (fig) to sit back (and take it easy)

das ist ihm nicht in den Schóß gefallen (fig) — it wasn't handed (to) him on a plate, it didn't just fall into his lap

See:
2) (liter) (= Mutterleib) womb; (= Scheide) vagina

im Schóße der Familie/Kirche — in the bosom of one's family/of the church

im Schóß der Erde — in the bowels of the earth

in den Schóß der Familie/Kirche zurückkehren (fig) — to return to the bosom of one's family/the church

3) (an Kleidungsstück) tail
II [ʃoːs]
f -, -en or -e
['ʃøːsə] (Aus) skirt
* * *
der
(the part from waist to knees of a person who is sitting: The baby was lying in its mother's lap.) lap
* * *
Schoß
<-es, Schöße>
[ʃɔs, pl ˈʃø:sə]
m
1. ANAT lap
jdn auf den \Schoß nehmen to take sb on one's lap
2. (geh: Mutterleib) womb
3. MODE (veraltend: Rockschoß) tail
4.
der \Schoß der Erde (geh) the bowels of the earth
etw fällt jdm in den \Schoß sth falls into sb's lap
im \Schoß der Familie in the bosom of the family
im \Schoß einer S. gen (geh) in the close circle of a thing; s.a. Abraham, Hand
* * *
der; Schoßes, Schöße
1) lap

ein Kind auf den Schoß nehmen — take or sit a child on one's lap

die Hände in den Schoß legen — (fig.) sit back and do nothing

jemandem in den Schoß fallen — (fig.) just fall into somebody's lap

im Schoß der Familie/der Kirche — (fig.) in the bosom of the family/of Mother Church; s. auch Hand 6)

2) (geh.): (Mutterleib) womb
* * *
Schoß [ʃoːs] m; -es, Schöße
1. lap;
auf jemandes Schoß sitzen sit on sb’s lap (weiter vorn: knee);
sie nahm das Kind auf den Schoß she took the child on her lap;
komm auf meinen Schoß! come (and) sit on my lap (oder knee);
die Hände in den Schoß legen fig sit back and take things easy; (Daumen drehen) twiddle one’s thumbs;
es ist ihm in den Schoß gefallen fig it just fell into his lap;
ihm ist nichts in den Schoß gefallen he had to work for everything, he never had it easy
2. geh (Mutterleib) womb;
ein Kind im Schoß tragen geh be bearing a child
3. fig, der Familie etc: bosom;
in den Schoß der Familie/Kirche zurückkehren return to the (family) fold/flock (of the church);
(sicher) wie in Abrahams Schoß umg safe as houses, US safe as can be;
sich wie in Abrahams Schoß fühlen feel protected
4. fig, an Kleidung: (coat) tail;
mit wehenden Schößen with coat tails flying
* * *
der; Schoßes, Schöße
1) lap

ein Kind auf den Schoß nehmen — take or sit a child on one's lap

die Hände in den Schoß legen — (fig.) sit back and do nothing

jemandem in den Schoß fallen — (fig.) just fall into somebody's lap

im Schoß der Familie/der Kirche — (fig.) in the bosom of the family/of Mother Church; s. auch Hand 6)

2) (geh.): (Mutterleib) womb
* * *
¨-e m.
lap n.
womb n.

Deutsch-Englisch Wörterbuch. 2013.

Look at other dictionaries:

  • Schoß — [ʃo:s], der; es, Schöße [ ʃø:sə]: Vertiefung, die sich beim Sitzen zwischen Oberkörper und Beinen bildet: sich auf jmds., sich jmdm. auf den Schoß setzen; sie hatte ihre Puppe auf dem Schoß; die Mutter nahm das Kind auf den Schoß; das Kind wollte …   Universal-Lexikon

  • Schoß — steht für: Schoß (Körper), die beim Sitzen durch Unterleib und Oberschenkel gebildete Körperzone Schoß (Kleidung), ein angesetzter Teil an männlichen Kleidungsstücken Schoß (Steuer), eine Besteuerungsform im Mittelalter Schoß ist auch ein… …   Deutsch Wikipedia

  • Schoß — Schoß: Das gemeingerm. Substantiv mhd. schōz̧, ahd. scōz̧‹o›, scōz̧a »Kleiderschoß, Mitte des Leibes«, got. skaut »Schoß; Saum«, aengl. scēat, aisl. skaut »Schoß; Ecke; Zipfel« ist zu dem unter ↑ schießen behandelten Verb gebildet mit der… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Schōß — Schōß, s. Schooß …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Schŏß — Schŏß, 1) so v.w. Schößling; 2) so v.w. Stockwerk, 3) eingestürztes Erdreich od. Gestein; 4) eine Schub od. Fallthüre; 5) eine Abgabe an die Obrigkeit; 6) im engeren Sinne in den Städten eine Abgabe, welche zu den städtischen Angelegenheiten… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Schoß — Schoß, früher Benennung für Steuern, insbes. für Vermögenssteuern (Hufen , Giebelschoß) …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Schoß — Schoß, veraltet für Abgabe, Steuer …   Kleines Konversations-Lexikon

  • -schoß — schoß, gesprochen schoss, ist eine Ortsendung am Unterlauf des Wahnbachs, beziehungsweise der Dörfer um die Wahnbachtalsperre. Weitere Orte mit gleicher Endung sind Mayschoß, Prischoß und Vettelschoß, wobei nicht zwingend von einer gemeinsamen… …   Deutsch Wikipedia

  • Schoß — Etwas in seinem Schoß tragen: etwas ganz besonders lieben und pflegen, es behutsam behandeln und schützen. Die Redensart bezieht sich ursprünglich auf die Zärtlichkeit der Mütter zu ihren Kindern; vgl. französisch ›porter quelque chose dans son… …   Das Wörterbuch der Idiome

  • Schoß — Scho̲ß der; es, Schö·ße; 1 die Fläche, die die Oberschenkel und der Unterleib bilden, wenn man auf einem Stuhl sitzt, und auf die sich z.B. ein Kind setzen kann <sich auf jemandes Schoß setzen / sich jemandem auf den Schoß setzen; die Hände in …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Schos — 1. Auf einen goldenen Schos will sich jeder setzen. – Altmann V. 2. Der Schos macht gross. – Simrock, 9181. 3. Viel Schösse gehen selten fehl. – Latendorf II, 28. 4. Was der Schos empfangen, gibt er wieder heraus. Die Russen in Petersburg: Der… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.